Neue Gedenktafel zu Ehren des letzten BÜRGERMEISTERS

Neue Gedenktafel zu Ehren des letzten BÜRGERMEISTERS

Zu Ehren des letzten BÜRGERMEISTERS von Obbornhofen wurde eine Neue Gedenktafel enthüllt.

Am 17. Februar 2022 wurde am alten Rathaus die Gedenktafel zu Ehren von Erich Henzel - unserem langjährigen Bürgermeister (32 Jahre) – enthüllt, um an sein Engagement bzw. Wirken zu erinnern.

 

Anwesend waren der Ortsvorsteher Steffen Wolf, die Familie Henzel und die Ortsbeiratsmitglieder Gerald Hänsel und Willy Zimmer.

Erich, Sohn von Karl und Margarethe Henzel wurde am 23.05.1907 in Obbornhofen geboren und verstarb am 17.01.1990 im Alter von 82 Jahren.

 

Er wuchs in Obbornhofen, der Bahnhofstraße 29, im elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb mit Gaststätte auf.

 

Bis zum Krieg hatte Karl Kammer das Amt des Bürgermeisters inne. Nach Kriegsende wurde sein Vater Karl Henzel zum kommissarischen Bürgermeister vorgeschlagen. Karl Henzel lehnte dieses Vorhaben ab und schlug seinen Sohn Erich für dieses Amt vor.

 

So nahm das ganze seinen Lauf und Erich Henzel bekleidete anschließend mit Ausnahme einer Amtsperiode, diese war von 1956 bis 1960, über einen Zeitraum von 32 Jahren bis zur Eingemeindung im Jahre 1977 in Obbornhofen das Amt des Bürgermeisters. Genauer gesagt war Erich Henzel (von 1945-1956 und von 1960 bis 1976) und Valentin Möbus (von 1956 bis 1960) als Bürgermeister tätig. Nach der Eingemeindung 1977 war er von Januar bis März als Ortsvorsteher tätig bis zur ordentlichen Neuwahl des Ortsvorstehers.

 

Gerald Hänsel hatte die Idee im Ortbeirat angebracht, um mit der Gedenktafel dauerhaft an den langjährigen Bürgermeister, Erich Henzel, und an das historische Rathaus zu erinnern.

 

Die Gedenktafel wurde von Willy Zimmer gestaltet und unentgeltlich bereit gestellt.

 

E-Mail: ortsbeiratobbornhofen@web.de

Neue Gedenktafel zu Ehren des letzten BÜRGERMEISTERS

Ortsbeirat Obbornhofen

Autor:in dieses Beitrags